Anmelden

Die PS-Monatsauslosung

Die PS-Monatsauslosung

am 18. Dezember 2018 um 19:30 Uhr.

Eine Veranstaltung der Stadt-Sparkasse Langenfeld und des Rheinischen Sparkassen und Giroverbandes im Schauplatz Langenfeld.

Informationen

Sparen und dazu die Chance, bis zu 250.000,- Euro zu gewinnen – dieses Prinzip gilt seit vielen Jahrzehnten bei der „Lotterie PS-Sparen und Gewinnen der rheinischen Sparkassen und der Berliner Sparkasse“.

Gemeinsam mit TV- und Event-Moderator Aljoscha Höhn ermittelt die Stadt-Sparkasse Langenfeld am Dienstag, dem 18. Dezember 2018, um 19:30 Uhr im Schauplatz Langenfeld die Gewinnzahlen der Monatsauslosung.

Dazu wird ein abwechslungsreiches Showprogramm geboten:

  • Mit dem Springmaus Improvisationstheater begibt sich das Publikum als Stichwortgeber auf eine schwindelerregende Achterbahnfahrt aus den besten und lustigsten Improvisationsspielen des Theaters, beispielsweise dem legendären Springmaus-Musical.
  • Das Live-Orchester SahneMixx präsentiert in einer mitreißenden Bühnenshow das Beste von Udo
    Jürgens mit Hits wie „Ich war noch niemals in New York“, „Aber bitte mit Sahne“, „Griechischer Wein“, „Merci Chérie“ und noch vielen mehr.

Der Eintrittspreis beträgt 15,- Euro und die Karten sind in den Geschäftsstellen der Stadt-Sparkasse Langenfeld erhältlich - Lassen Sie sich begeistern!

Seit über einem halben Jahrhundert bieten die rheinischen Sparkassen und die Berliner Sparkasse ihren Kundinnen und Kunden nun bereits die erfolgreiche Kombination aus Gewinnspiel und Geldanlage. 1952 gestartet, ist die „Lotterie PS-Sparen und Gewinnen der rheinischen Sparkassen und der Berliner Sparkasse“ ein erfolgreicher „Dauerbrenner“ und das nicht ohne Grund.

Fünf Euro kostet ein PS-Los, vier Euro davon spart der Kunde, ein Euro beträgt der Lotterieanteil. Da die Sparkassen das PS-Sparen ohne eigenen Profit betreiben, können sie 55 Prozent des Lotterieanteils wieder als Gewinne ausschütten – eine bessere Quote als bei jeder anderen deutschen Lotterie.

In einem Umfang von monatlich rund drei Millionen Euro werden Gewinne in Beträgen zwischen 2,50 Euro und 250.000,- Euro an die PS-Losbesitzer ausgezahlt. Weitere 25 Prozent verbleiben in der Region und werden für gemeinnützige Projekte zur Verfügung gestellt. Der Rest entfällt auf Lotteriesteuer (über 16 Prozent) und PS-Kosten.

Insgesamt war die Stadt-Sparkasse Langenfeld 2017 am Gesamtumsatz im Rheinland mit über 242.000 PS-Losen beteiligt. Für gemeinnützige Projekte und Anschaffungen wurden in ihrem Geschäftsgebiet aus dem dafür bestimmten Zweckertrag rund 60.600,- Euro
zur Verfügung gestellt.

PS-Lose und nähere Informationen zur „Lotterie PS-Sparen und Gewinnen der rheinischen Sparkassen und der Berliner Sparkasse“  finden Sie hier.

i